Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
X
Stamm gäste

Die Top 7 Skipisten in Lech mit Monzabon-Empfehlung

Unsere Tipps für Skifahren in Lech Zürs

Hunderte Pisten und Abfahrten erwarten Sie im Skigebiet Lech sowie den weiteren Wintersportregionen am Arlberg. So großartig und geradezu spektakulär die Auswahl auch sein mag, da verliert man schon mal schnell den Überblick. Welche Skipisten in Lech lohnen sich wirklich? Wo fühlen sich Familien, wo Sportler so richtig wohl? Das Monzabon-Team hat die Antwort: Mit den Top 7 Skipisten in Lech und Umgebung erwarten Sie spannende und gemütliche Alternativen zu den großen Abfahrten der Region!



Diese Skipisten in Lech sollten Sie unbedingt antesten

Wir haben unser Team nach persönlichen Highlights und Lieblingsstrecken gefragt. Natürlich fielen auch die Namen einiger der bekanntesten Skipisten in Lech und am Arlberg, wie der atemberaubende Lange Zug oder der ausdauernde Weiße Ring. Wir konzentrieren uns allerdings auf weniger bekannte Abfahrten und echte Geheimtipps für jeden Geschmack. Viel Spaß auf den schönsten Strecken an und in der Wiege des alpinen Skisports!

 

 

Muggengrat - Täli (Nr. 144)

Chef Wilfried Schneider schätzt diese rote Piste, deren Einstieg nur eine Gehminute vom Hotel Monzabon entfernt liegt. Mit der Rüfikopfbahn, dem Schüttbodenlift, der Zürserseebahn und der Muggengratbahn geht es an den Anfang dieser tollen Abfahrt.

 

Mohnenmähder (Nr.235)

Melanie Schneider liebt die Nr. 235 heiß. Über die Schlegelkopfbahn, die Kriegerhornbahn und die Steinmähderbahn geht es im Nu an den Start der leichten Mohnenmähder-Abfahrt.

 

Kriegeralpe - Oberlech - Lech (Nr. 200)

Über die Schlegelkopfbahn und die Kriegerhornbahn geht es zu dieser blauen, familienfreundlichen Piste. Die Nr. 200 gehört auch zur Halbtagestour Weißer Ring.

 

Grubenalpe - Oberlech - Lech (Nr. 210)

Eine weitere leichte Piste verspricht sympathische Gemütlichkeit und eignet sich prima für gemeinsame Entdeckungstouren mit der ganzen Familie. Auch hier geht es per Kriegerhornbahn an den Start.

 

Schlegelkopf - Rudalpe - Lech (Nr. 201)

Die Schlegelkopfbahn startet direkt vor dem Hotel Monzabon und bietet direkten Einstieg zur Abfahrt auf dem Schlegelkopf. Die Piste Nr. 201 gibt sich angenehm gemütlich und sympathisch für Panoramatouren.

 

Furka - Steinmädher (Nr. 220)

Auch hier nehmen Sie die Kriegerhornbahn und genießen die tolle Aussicht unterwegs. Unter den familienfreundlichen Skipisten am Arlberg ist die Nr. 220 in Richtung Steinmähder vielleicht die prächtigste.

 

Sonnenberg (Nr. 154)

Zum Abschluss noch ein anspruchsvoller Tipp: Die Nr. 154 zählt zu den sogenannten schwarzen Pisten und verfügt über den höchsten Schwierigkeitsgrad. Am Sonnenberg mit wechselndem Gefälle und herausfordernden Kurven fühlen sich alle Ski-Experten wohl.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren Ausflügen zu diesen Favoriten und Geheimtipps am Arlberg. Ihre Monzabon-Gastgeber haben natürlich noch viele weitere Empfehlungen auf Lager. Besuchen Sie uns einfach – gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Urlaubsangebot!